Neue Maßnahmen auch im Sport notwendig

Das Land Vorarlberg informiert im beigefügten Schreiben vom 15. September über die aktuellen Verordnungen und dringenden Empfehlungen im Sport. Neben den rechtlichen Verordnungen gibt es auch entsprechend der jeweiligen Einstufung anhand der Covid Ampel unterschiedliche dringende Empfehlungen des Land Vorarlberg. Der VBSV appelliert die hier angeführten Empfehlungen zu übernehmen und ab sofort umzusetzen. Wir möchten in diesem Zuge aber auch nochmals darauf hinweisen, dass Baseball und Softball im Zuge der ursprünglichen Freigabe und Vorlage der Handlungsempfehlungen durch die Austrian Baseball Federation weder als Kontaktsportart noch als Spitzensport eingestuft wurde. Dies als Anmerkung, da sich die neuen Auflagen vermehrt auf den Begriff Körperkontakt (anstatt Mindestabstand) beziehen. Somit ist aktuell der Spielbetrieb für Baseball und Softball auch bei Einstufung der Kategorie "Orange" möglich. Wir bitten alle Vereine und Sportler sich weiterhin an die entsprechenden Vorgaben zu halten, damit auch wir unseren Teil zur Einschränkung der Pandemie leisten und zudem weitere Verschärfungen der Maßnahmen (bis zur Einstellung des Trainings- und Spielbetriebs) verhindern können.

 

Mannschaftstraining für Outdoor Sportarten wieder möglich

Das Land Vorarlberg informiert im beigefügten Schreiben über die aktuellen Lockerungsschritte im Sport. Hierdurch ist ein Mannschaftstraining für Baseball und Softball mit Auflagen wieder möglich. Wir bitten alle sich weiterhin an die entsprechenden Vorgaben zu halten, wünschen aber nach dem langen Warten ebenso viel Vergnügen beim Ausüben der Trainingseinheiten.

 

Informationsschreiben von ABF Präsident Rainer Husty

Liebe Vereine,
liebe Funktionäre,
 
noch ist unser Sport Baseball und Softball nahezu weltweit zur Gänze von den Maßnahmen gegen das Corona Virus blockiert. Diverse Videos, Fotos zeigen, dass es auch Ihr kaum mehr erwarten könnt bis es langsam losgeht.
 
Am Freitag wurden erste Lockerungen von der Bundesregierung im Bereich des Sports angekündigt. Es gibt nun erste Ausnahmen vom Betretungsverbot der Sportstätten. Hier eine kurze Zusammenfassung:
SpitzensportlerInnen dürfen nicht öffentliche Sportstätten für ihr Training betreten. Dies gilt auch für deren BetreuerInnen, wobei zu beachten ist, dass zwischen den Personen mindestens 2 Meter Abstand eingehalten wird und das Training wenn möglich im Freien stattfinden. Für geschlossene Räume gilt, dass pro Person mindestens 20 Quadratmeter Fläche zur Verfügung stehen müssen. Als SpitzensportlerInnen sind Personen im Sinne des § 3 Z 8 BSFG 2017 definiert, die ihre sportliche Tätigkeit beruflich ausüben, daraus Einkünfte erzielen und bereits an internationalen Wettkämpfen im Sinne des § 3 Z 5 BSFG 2017 teilgenommen haben. Unter Einkünfte fallen auch Fördergeldern (BSG, Sporthilfe, Sportpool), Sponsorgelder, Preisgelder usw. Zusätzliche Erläuterungen zu dieser Verordnung werden seitens des Sportministeriums folgen.
 
Die entsprechende Verordnung (korrekterweise die Änderung der Verordnung betreffend vorläufige Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19) ist online unter folgendem Link aufrufbar: https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2020_II_162/BGBLA_2020_II_162.html
 
Sowohl bei dieser Verordnung, wie auch bei der noch ausstehenden für die Lockerungen ab dem 1. Mai (Tennis, Golf, Bogenschießen, …) ist unser Sport noch nicht dabei. Mannschaftssport ist noch in der Warteschleife.
Wir hoffen, dass dann im nächsten Schritt der Lockerungen auch für uns erste Möglichkeiten eines Trainingsbetriebs geben wird.  Wir haben uns mittlerweile überlegt, wie ein Trainingsbetrieb unter Einhaltung der möglichen Auflagen (Abstand, Desinfektion, usw.) aussehen könnte.  Wir werden uns auch genau ansehen welche Rahmenbedingungen es z.B. bei Tennis geben wird, um daraus auch für uns die Regeln ableiten zu können.  Es wurden ja die Verbände vom Sportminister aufgefordert, hier ihre Vorschläge zu erarbeiten.
 
Wir hoffen, dass Ihr eure Geduld und vorbildliche Disziplin weiter behaltet bis auch wir dran sind.  Wir werden Euch auch weiterhin auf dem Laufenden halten.
 
Alles Gute!
Für den Vorstand der ABF
Rainer Husty
Präsident ABF
 

VBSV sagt bis auf weiteres alle Aktivitäten ab (COVID 19)

Aufgrund der aktuellen Situation finden die folgenden geplanten Veranstaltungen nicht statt:

  • VSL Ligasitzung
  • B-Umpire Kurs in Kooperation mit dem ABF und WBSC
  • Vorarlberg Cup 2020

Hinsichtlich Ligastart aller Vorarlberger Ligen werden die weiteren Entwicklungen abgewartet, ob es zu einer Verschiebung des Saisonbeginns kommen wird.

Der VBSV ruft alle Vereine auf sich an die Vorgaben und Maßnahmen der Bundesregierung zu halten und ebenfalls sämtliche geplanten Veranstaltungen, Aktivitäten und Trainings abzusagen.

Auf der Seite von Sport Austria (vormals BSO) finden sich zusammengefasst unter www.sportaustria.at/corona weitere Informationen zum Corona Virus und den Auswirkungen auf den Sport. Zusätzlich sind auch sämtliche Erlasse der Bundesregierung, der Ministerien und sonstiger öffentlicher Institutionen zu beachten.

 

Baseball Übungsleiter Kurs - ABGESAGT!!!

Mitte März findet in Feldkirch ein Übungsleiterkurs für all jene statt, die sich in den Trainingsbetrieb in ihrem Verein einbringen wollen. Während des Kurses werden den Teilnehmern neben den Grundlagen der Trainingsgestaltung auch die Bewegungsabläufe fürs Werfen, Schlagen und Fielden näher gebracht. Deshalb bittet dieser Kurs die optimale Grundlage auch für Eltern, die sich aktiv im Vereinsleben einbringen möchten.

Weitere Informationen zum Kurs gibt es hier...

INFORMATIONEN ÜBUNGSLEITERKURS