REDHAWKS SICHERN SICH ERNEUT DIE VSL KRONE
 
 
Bei teils schwierigen äußeren Bedingungen fand gestern in Feldkirch das VSL Finalturnier statt. Der Spielmodus erlaubte es jedem Team, egal auf welcher Position der Grunddurchgang abgeschlossen wurde, das Finale zu erreichen und sich zum VSL Meister zu küren. Im ersten Spiel um den Einzug ins Finale besiegten die Redhawks, VSL Meister 2019, die Legends, Sieger des VSL Grunddurchgangs 2020, mit 8-2. Zuvor starteten die Meusburger Mohawks ihren Erfolgslauf zuerst mit einem Sieg gegen die Feldkirch Angry Balls und im Anschluss gegen die Hard Barons. Aber dann nutzten die Legends die Chance im Spiel gegen die Meusburger Mohawks auf die Finalteilnahme mit einem knappen 9-7 Sieg. Durch diese Niederlage sicherten sich die Mohawks die Bronze Medaille. Im Finale standen sich die beiden Teams des BSC Dornbirn gegenüber. Wie bereits im ersten Aufeinandertreffen zeigten die Redhawks ihre Klasse. Obwohl es den Legends gelang die zeitweise hohe Führung der Redhawks zu verkürzen, konnte der Vorjahresmeister seinen Titel mit einem 13-8 erfolgreich und verdient verteidigen. Gratulation an beide Teams und auch ein großes Dankeschön an die Feldkirch Cardinals und Angry Balls für die Organisation des VSL Abschluss.
 

Endstand 2020

  1. Dornbirn Redhawks
  2. Dornbirn Legends
  3. Meusburger Mohawks
  4. Hard Barons
  5. Feldkirch Angry Balls

Bilder: BSC Feldkirch, Text: BSC Dornbirn