Drei Vertreter Vorarlberger Clubs fix im Team, zwei weitere im erweiterten Kader
 
Die Entscheidung  ist gefallen und die direkte Vorbereitung auf das Saison-Highlight 2018 ist eingeläutet.  “Die besten 24 Spieler Österreichs”,  so beschreibt Head Coach Sakanashi seinen finalen Kader. Team Austria will sich in Wiener Neustadt den großen Traum erfüllen, aus eigener Kraft in den A-Pool Aufsteigen und 2019 bei der Europameisterschaft in Deutschland mit dabei sein. Die Chancen gegen Litauen stehen so gut wie nie. Mit einem kompakten Kader, der von jungen Talenten genauso bestückt ist wie mit Veteranen, mit Österreichs stärksten Power-Hittern und  härtesten Pitcher, gepaart mit der der spektakulärsten Kulisse die am Ducksfield vorherrschen wird, ist für eine Baseball-Party alles angerichtet.
 
 
Der EM-Kader
Alzinger Richard (Vienna Homerunners) 
Cichocki Clemens (Hard Bulls)
Dorffner David (Vienna Homerunners)
Eckel Phillip (Traiskirchen Grasshoppers)
Frick Joachim (BSC Dornbirn Indians)
Hackl Moritz (Stockerauer Cubs)
Hackl Samuel (Vienna Homerunners)
Hirnschal Fabian (Vienna Wanderers)
Hoscher Christoph (Vienna Wanderers)
Letouze Thierry (Vienna Homerunners)
Loeffler Dominik (Vienna Homerunners)
Obed Ferdinand (Wr. Neustadt Diving Ducks)
Rupp Ryan (Athletics Attnang-Puchheim)
Salzmann Benjamin (Vienna Homerunners)
Scheicher Matthias(Wr. Neustadt Diving Ducks)
Scheicher Moritz (Wr. Neustadt Diving Ducks)
Schermer Tobias (BSC Kufstein Vikings)
Seidl Alex (Stockerauer Cubs)
Seiser Claus (Vienna Homerunners)
Talir Dominik (Stockerauer Cubs)
Tomsich Christian (Vienna Wanderers)
Vanas Christoph (Vienna Wanderers)
Wenger-Oehn Maximilian (Vienna Wanderers)
Winder Marcel (Hard Bulls)
 
Reservekader
Paul Astl  (BSC Dornbirn Indians / SC Schwaz Tigers)
Michael Jäger (BSC Dornbirn Indians)
Didier Letouze (Vienna Homerunners)
Tobias Kiefer (Traiskirchen Grasshoppers)